Jetzt Versandkostenfrei bestellen bis 21.09.2021 

In dem Zeitraum vom 02.08.2021 bis 11.08.2021 verzögert sich der Versand wegen Inventur

Danke für Ihr Verständnis!

Peridot kaufen

show blocks helper

Preis

Karat

Farbe

Form

  • Achteck (1)

  • Antik (1)

  • Carre (5)

  • Oval (7)

  • Rund (5)

  • Trilliant (1)

  • Tropfen (2)

Schliff

Sortiment

Ergebnisse 1 – 15 von 22 werden angezeigt

Peridot: Ein grüner Edelstein

Die kleine unwirtliche und einsame Insel Zabargad (St.-Johannes-Insel) liegt im Roten Meer vor der Küste Ägyptens und wurde für mehr als 3500 Jahre ausgebeutet und die Ablagerungen abgebaut. Der Name Zabargad stammt aus dem Arabischen und bedeutet „Olivin“. Die dort gefundenen grünen Steine sind das weit verbreitete Mineral Olivin. Die darin enthaltenen Substanzen sind Forsterith ein Magnesium Silikat und zu einem weit wenigeren geringeren Anteil  Fayalith, ein Eisen Silikat. Beide Substanzen sind in verschiedener Zusammensetzung in der Olivin Gruppe enthalten. Peridot, auch unter dem Namen Chrysolith bekannt, ist die besonders reine Varietät in Edelstein Qualität dieses Minerals und im Vergleich selten zu finden. Die charakteristische grüne Farbe variiert je nach Eisengehalt von hellem gelb-grün bis olivgrün und braun-grün. Der durchsichtige Edelstein ist in den Farbtönen einer Limone oder eines „Granny Smith“ Apfels am begehrtesten, auch die Olivenfarbe wird gerne zu Schmuck verarbeitet. Doch die durch höheren Eisengehalt ins bräunlich gehende Farbvariante ist generell unerwünscht und vermindert den Wert.

Es gibt sehr wenige Edelstein Gruppen, die es nur in einer einzigen Farbe gibt. Der Peridot ist mit seinen ausschließlichen grünen Farbvarianten einer dieser seltenen Art. Der Peridot hat zwar einen anderen Grünton als andere grüne Edelsteine, verwechselt werden kann er aber trotzdem mit einem Smaragd, Turmalin, grünem Granat, Chrysoberyll, Prasiolith oder grünem Zirkon.

Beliebte Formen & Schliffe

Die schönen Grüntöne des Peridots, seine generelle Reinheit und Brillanz kommen vor allem in facettierten Steinen wunderbar zur Geltung. Steine mit Einschlüssen sind generell unerwünscht und werden zumeist abgelehnt. Rohmaterial mit Einschlüssen wird erfolgreich im glatten Cabochonschliff geschliffen und erzielt dadurch häufig interessante Schmucksteine.

Die Formen der geschliffenen Edelsteine reichen von allen klassischen, wie Rund, Oval oder Tropfen. Sehr schön und beliebt sind auch die Formen Carré, Oktogon, Baguette, Navette und viele mehr.

Schmuckstücke mit leuchtend grünem Peridot für jeden Anlass

Wenn Sie die Farbe Grün lieben und nach einem Edelstein im mittleren Preissektor suchen, sind Sie mit dem Peridot gut beraten. Der Peridot strahlt eine wunderbare Eleganz aus und eignet sich für Schmuckstücke und Anlässe jeder Art. Er ist in Ringen und Armbändern gefasst genauso attraktiv wie in Ohrringen und Halsketten.

Peridot für Einkaufsbummel und Büro

Ein Schmuckstück mit Peridot kann zum Einkaufsbummel genauso gut getragen werden wie im Büro. Seine hellgrüne Farbe passt zu Jeans und T-Shirt ebenso wie zum eleganten Kostüm und bringt Frische in den Alltag. Eine Kombination mit anderen Farbedelsteinen wird durch ein modernes Design alle Blicke auf sich ziehen. Mit einer schlichten Fassung in einem preiswerten Metall ist er auch für kleinere Geldtaschen erschwinglich. 

Peridot für den Ball oder Opernbesuch

In Kombination mit Brillanten kann ein ausgebildeter Goldschmied ganz nach Ihren Vorstellungen ein individuelles Schmuckstück produzieren. Dieses wird zum passenden Accessoire für den nächsten Ball, einen Opernbesuch oder andere elegante Anlässe.

Selbst Top Juweliere zögern nicht, einen unter den „weniger wertvollen“ Edelsteinen wie den Peridot mit einem aufwendigen Entwurf und edlem Metall zu einem speziellen Schmuckstück zu verarbeiten.

Schmuckgeschenke mit Peridot

Der Peridot ist Geburtsstein des Monats August und dem Sternzeichen Löwe zugeordnet. Somit ist ein Schmuckstück mit einem Peridot für alle im August-Geborenen und den „Löwen” ein perfektes Schmuckgeschenk. Der dominante und selbstbewußte Charakter des großmütigen Löwen wird durch die prachtvolle Farbe betont. Zudem ist der edle Halbedelstein dem 15. Hochzeitsjubiläum gewidmet. Aber auch alle, die die Farbe Grün lieben, werden sich über ein Geschenk mit einem funkelnden Peridot freuen.

Einzelsteine sind zu Ringen oder Anhängern gefasst ein willkommenes Geschenk für viele Anlässe. Auch kleine Steine lassen sich zu netten, bleibenden Schmuckstücken verarbeiten. Für Patenkinder ideal zur Taufe, Konfirmation oder Kommunion sollte das Kind im passenden Sternzeichen oder Monat geboren sein. Zusammenpassende Steine in Farbe, Form und Größe sind für Ohrringe oder auch in Manschettenknöpfen und Partner- oder Freundschaftsringen ein beliebtes Geschenk. Der Peridot kommt durch seine leuchtende Farbe in Silber, Gelb- oder Weißgold gleichermaßen effektiv zur Geltung.

Als Heilstein ist der grüne Peridot für seine magischen Kräfte beliebt und wurde schon mit seinem früheren und jetzt veralterten Namen „Chrysolith“ von der heiligen Hildegard von Bingen für diverse Krankheiten empfohlen. Er soll das innere Gleichgewicht stärken, sonnige Wärme, Energie und Lebensfreude vermitteln und eine sehr tiefgründige Wirkung auf Körper, Geist und Seele haben. In Fachbüchern sind noch viele positive Eigenschaften zu finden !

Peridot: Der Edelstein der Sonne

Schon so früh wie 1580-1350 B.C. verarbeiteten die Ägypter Peridot zu Schmuck und Ketten. Schriften der griechischen Geographen Agatharchides und Strabo berichteten im zweiten und ersten Jahrhundert B.C. von den Schürfungsvorgängen in den Minen auf der Insel Zabargad. Im dritten und vierten Jahrhundert wurde der Edelstein von den Griechen und Römern graviert und zu Ringen und Anhängern verarbeitet. Die Kreuzfahrer brachten den leuchtend grünen Stein nach Europa, wo viele in den Kirchen und Kathedralen aufbewahrt sind. Peridot war auch ein hoch geschätzter Edelstein während des Ottomanischen Reiches (1300-1918) Die größte Sammlung entstand durch die Sultane in dieser Zeit. Das Topkapi Museum in Istanbul besitzt einen goldenen Thron, der mit 955 Peridot Edelsteinen dekoriert ist, sowie Turbane, zahlreiche Juwelenbestückte Dosen und Schmuckstücke und abertausende lose Peridot.

Von frühen Zeiten bis ins Mittelalter betrachtete man den Peridot als Symbol der Sonne. In frühen griechischen Schriften ist zu lesen, daß der Peridot seinem Träger königliche Würde verleiht. Und ein weiterer Glaube verspricht, daß er seinem Besitzer böse Geister fern hält.

Herkunft: Von Brasilien bis Myanmar

Die ersten bekannten und wichtigsten Lagerstätten waren wie oben genannt, auf der Insel Zabargad (St.Johannes Insel) im roten Meer. Ein kleiner Teil wird dort auch heute noch abgebaut. Große Quantität an Steinen von feiner Qualität und Größe kamen später aus dem nördlichen Burma, in der Nähe von Mogok, dem heutigen Myanmar. Die Unabhängigkeit des Landes und politische Unruhen machten dem Export jedoch leider ein Ende. Der größte Anteil an Peridot kommt seit vielen Jahren aus den USA. Die San Carlos Apache Indian Reservation in Arizona liefert heute bis zu 95% des weltweit verarbeiteten Peridot. Die Steine sind jedoch klein und selten über 5 Karat. Portillo Mar, Buell Park und Kilbourne Hole in New Mexico, sowie einige andere Minen sind weitere Abbaugebiete in den USA. Seit 1994 bringt Pakistan zum Teil Peridot in sehr hoher Qualität hervor.  Einige Steine davon waren mehr als 100 Karat schwer. Die eindrucksvollsten Steine von besonders strahlender Farbe und Reinheit stammen aus der Himalaya Region Suppatt im nordwestlichen pakistanischen Teil von Kashmir. In Brasilien, Kenia, Sri Lanka  und Kenia befinden sich weitere Abbaugebiete. Viele Edelsteine in sehr guter Qualität kommen heute auch aus der chinesischen Provinz Jilin und Hebei, wo sich wichtige Abbaugebiete entwickelten.

Eigenschaften des Peridot: Härte und Klassifizierung

Der Peridot gehört zur eigenen Olivin-Gruppe der Silikate und wird deshalb selbst häufig auch als „Olivin“ bezeichnet. Die Spurenelemente Nickel oder Chrom lassen die Farbe sehr intensiv erscheinen. Dieses Mineral tritt weltweit häufig auf, jedoch Peridot in Edelstein Qualität ist relativ selten. Kleine Peridot Kristalle findet man auch in vulkanischem Basalt, selten wird das Mineral auch in Meteoriten gefunden.

Peridot hat eine Härte von 6.5 bis 7 auf der zehnstufigen Mohs-Skala.

Der Ursprung des Namens Peridot ist unklar. Französische Juweliere verwendeten ihn jedoch lange bevor der französische Mineraloge R.J. Haüy (1743-1822) diese Bezeichnung dem grünen Stein zuordnete. Es ist anzunehmen, daß der Ursprung des Namens von dem griechischen Wort peridona stammt, was auf Deutsch „in Fülle geben“ bedeutet. 

Edelstein Zertifikate

Viele unserer wertvolleren Edelsteine haben bereits ein Zertifikat.

Immer wieder werden wir jedoch auch nach einem Zertifikat für Edelsteine, welche ohne Zertifikat in unserem Angebot stehen, gefragt. 

Wir arbeiten mit einigen anerkannten Labors wie:

IGI

International Gemological Institute

Peridot-Paar 6,24 ct. Alle Edelsteine kaufen Schmucksteine Edelsteine 4

DSEF

Deutsche Stiftung Edelsteinforschung

Peridot-Paar 6,24 ct. Alle Edelsteine kaufen Schmucksteine Edelsteine 5

AIG

American International GemLab

Peridot-Paar 6,24 ct. Alle Edelsteine kaufen Schmucksteine Edelsteine 6
Peridot-Paar 6,24 ct. Alle Edelsteine kaufen Schmucksteine Edelsteine 7
Edelstein Zertifikat erstellen lassen

Natürlich können wir auf Ihren Wunsch für jeden Stein ein Zertifikat erstellen lassen, welches die Echtheit bestätigt. 

Nachdem immer wieder von Betrugswarnungen bei Bestellungen im Internet zu hören ist, verstehen wir das damit verbundene Verlangen auf Sicherheit. 

Wir möchten jedoch auch darauf aufmerksam machen, dass ein Zertifikat für Edelsteine je nach Größe, Gewicht oder Art der Begutachtung €100,00 bis €400,00 kosten kann.

Die Kosten richten sich, je nachdem ob Sie einen kurzen schriftlichen Befund, ein Zertifikat mit Abbildung oder sogar mit Bestimmung des Herkunftslandes haben möchten.

Ab einem Warenwert von Euro 2500,00 übernehmen wir gerne die Kosten des Zertifikats für Sie.

Für einen Edelstein von geringerem Wert können Sie aber auf jeden Fall, bei Übernahme der Kosten, ein Zertifikat bestellen.

Sollten Sie sich ein Zertifikat wünschen, bedenken Sie bitte, dass die Herstellung desselben durch das Labor ca. 2-3 Wochen in Anspruch nimmt.

Wie Sie aus unserer ”Über uns” Seite entnehmen können, sind wir eine anerkannte Firma, welche seit Jahrzehnten vertrauenswürdig im Edelstein-Sektor tätig ist.
Unzählige europäische Juweliere und Goldschmiede zählen zu unseren langjährigen Kunden.
Deshalb garantieren wir Ihnen die Echtheit unserer Edelsteine und stehen mit unserem Namen dahinter.

Für allfällige Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung.

Peridot-Paar 6,24 ct. Alle Edelsteine kaufen Schmucksteine Edelsteine 8