GRATIS VERSAND in Österreich & Deutschland 

Cabochon Schliff eines Edelsteins

cabochon-steine-in-koralle-tansanit-tuerkis

Der Cabochon Schliff ist eine Schliff Technik für die Bearbeitung von Edelsteinen und Mineralien. Im Gegensatz zum Facetten Schliff wird beim Cabochon Schliff die Oberseite des Steins zu einer glatten, gewölbten und abgerundeten Fläche geschliffen. Das heißt er ist abgerundet, poliert und ohne jegliche Facetten oder eingeschliffenen Ebenen.

Die gewölbte Oberfläche bezeichnet man auch als „Kuppel“. Diese Kuppel kann flach oder hoch sein, je nach dem gewünschten ästhetischen Aussehen und der Art des Steins. Typischerweise wird ein Edelstein im Cabochon Schliff in eine runde, ovale oder auch freie Form geschliffen.

Die Unterseite des Cabochons ist flach oder leicht abgerundet, um eine bessere Passform in Schmuckstücken zu gewährleisten. Ein Cabochon Schliff betont die natürlichen Farben, Muster und Strukturen des Steins. Da er keine Facetten hat, wird das Licht nicht gebrochen und reflektiert. Stattdessen ermöglicht der Schliff, dass das Licht in den Stein eindringt und sich auf eine sanfte Art und Weise an der Innenseite der Kuppel bricht.

Der Cabochon Schliff eignet sich meistens bei opaken, also undurchsichtigen Steinen wie Opal, Koralle, Türkis, weißen sowie auch farbigen Mondsteinen. Er erzeugt aber auch bei allen anderen Edelsteinen wie Rubin, Smaragd, Saphir, Turmalin etc. eine äußerst interessante Wirkung. Denn bei durchsichtigen Edelsteinen sind die Farben und Muster im Inneren des Steins besonders wichtig.

Cabochon-Pracht: Beispiele von Opak bis Transparent
Opal:

Opale werden bevorzugt im Cabochon-Schliff präsentiert, und dies ist auf die einzigartigen Eigenschaften dieser Edelsteine zurückzuführen. Dieser spezielle Schliff maximiert die faszinierende Erscheinung von Opalen, bekannt als “Adulareszenz”, indem er die Lichtbrechung in den winzigen Kügelchen aus Kieselgel oder Schichten im Opal betont. Darüber hinaus bietet der Cabochon-Schliff einen Schutz vor Beschädigungen, da Opale im Allgemeinen weicher sind. Durch die abgerundete, glatte Oberfläche wird vermieden, dass der Opal leichter Kratzer oder Risse bekommt. Dieser Schliff bewahrt auch die natürliche Schönheit der Opale, da sie oft undurchsichtig oder semi-transparent sind. Facettenschliffe sind einfach nicht für diesen Edelstein geeignet und könnten ihre charakteristischen Farben und Muster beeinträchtigen. Der Cabochon-Schliff unterstreicht nicht nur die einzigartigen optischen Qualitäten von Opalen, sondern hat auch eine lange Tradition und passt gut zu Schmuckstücken mit einem traditionellen oder Vintage-Stil.

Koralle und Türkis:

Koralle und Türkis werden fast ausschließlich im Cabochon-Schliff präsentiert, hauptsächlich aufgrund ihrer undurchsichtigen Natur. Dieser spezielle Schliff verstärkt die natürlichen Farben und Maserungen der Steine, da er das Licht nicht durch den Stein brechen lässt, wie es bei facettierten Steinen der Fall wäre. Zusätzlich bietet der Cabochon-Schliff einen Schutz vor Beschädigungen, besonders wichtig, da Koralle relativ weich ist und Türkis empfindlich auf Druck reagieren kann. Die traditionelle Ästhetik dieses Schliffs passt zudem gut zu Koralle und Türkis. 

Natürlich gibt es immer Ausnahmen und so haben creative Designer wie Pomellato neue und innovative Wege gefunden. Mit facettenreichen Mustern auf der Oberfläche dieser Steine  integriert, ohne ihre undurchsichtigen Eigenschaften zu beeinträchtigen, haben sie diesen Edelsteinen eine zeitgemäße und moderne Note verliehen. 

Mondstein:

Besonders beliebt sind klare, durchscheinende Mondsteine. Ein blauer Schimmer, auch als Adulareszenz bekannt, verleiht diesen Mondsteinen eine besondere Wertigkeit, die mitunter zu höheren Preisen führen kann. Der blaue Schimmer, der sanft über die Oberfläche des Mondsteins gleitet, verleiht ihm eine mystische und anmutige Ausstrahlung. Diese Qualität wird oft als besonders wertvoll angesehen und kann den Preis solcher Mondsteine erheblich beeinflussen. Es ist interessant zu beachten, dass Mondsteine mit dem charakteristischen blauen Schimmer in der Regel in Cabochon geschliffen werden, um diesen Effekt optimal zur Geltung zu bringen. Der Cabochon-Schliff verstärkt die Erscheinung des blauen Schimmers und betont die einzigartige Schönheit dieser Edelsteine.

Im Gegensatz dazu gibt es Mondsteine ohne Blauschimmer, die weiß, milchig oder durchsichtig sein können, aber dennoch eine besondere Wirkung entfalten. Diese Steine sind in der Regel kostengünstiger. Dennoch können auch diese Steine in Kombination mit Diamanten oder umrahmt von kleinen runden blauen Saphiren oder beispielsweise Tsavoriten zu äußerst hochwertigem Schmuck verarbeitet werden. In meinem Berufsleben habe ich bereits einige faszinierende Kombinationen bei renommierten Juwelieren gesehen.

Farbige Mondsteine im Cabochon-Schliff, darunter besonders beliebte Grau- und Brauntöne, offenbaren eine faszinierende Eleganz. Dieser Schliff unterstreicht auf besondere Weise die natürlichen Farben und Musterungen dieser Mondsteine. Die glatte, gewölbte Oberfläche verstärkt nicht nur die schillernden Adulareszenzen, sondern verleiht auch einen sanften Glanz, der die Steine zum Strahlen bringt. In den Grau- und Brauntönen präsentieren sich die Mondsteine oft mit subtilen Schattierungen und einem facettenreichen Spiel von Licht und Schatten, das durch den Cabochon-Schliff besonders gut zur Geltung kommt. Es ist erwähnenswert, dass Mondsteine in einer Vielzahl von Farben existieren, bis hin zu elegantem Schwarz, wodurch die Auswahl und Kombinationsmöglichkeiten für einzigartige Schmuckstücke nahezu endlos sind. Besonders beliebt und einfach ideal sind farbige Mondstein Paare für Manschettenknöpfe. Überhaupt eignen sich viele in Cabochon geschliffene Edelsteine perfekt für Herrenschmuck.

Rubin, Saphir und Smaragd:

Rubine, Saphire und Smaragde im Cabochon-Schliff präsentieren eine faszinierende und klassische Eleganz. Dieser spezielle Schliff betont die natürlichen Farben und Strukturen dieser Edelsteine auf eine einzigartige Weise.

Bei Rubin zeigt der Cabochon-Schliff das intensive Rot und die tiefe Transparenz. Gleichzeitig fängt er das Licht ein und erzeugt einen warmen Glanz.

Saphir im Cabochon-Schliff betonen ihre kühlen Blautöne und erzeugen einen mystischen Effekt. Besonders faszinierend sind Sternsaphire mit ihrem charakteristischen Asterismus (Sternmuster).

Smaragde, im Cabochon-Schliff präsentiert, offenbaren ihre lebendigen Grüntöne. Dies ermöglicht eine Betonung der einzigartigen Einschlüsse und Maserungen, die diesem Edelstein seine charakteristische Ausstrahlung verleihen.

Obwohl beim Cabochon-Schliff in der Regel ein kostengünstigerer Rohstoff verwendet wird, können solche Steine je nach Reinheit, dennoch sehr teuer sein. Hochwertiger Schmuck wird oft aus diesen Steinen, insbesondere in Kombination mit Diamanten, gefertigt. 

In transparenten Variationen von Rubin, Saphir und Smaragd mit ausgezeichneter Farbe besteht erstaunlicherweise kaum ein Preisunterschied zu facettierten Steinen. Der Materialwert, gemessen an der Qualität der Edelsteine, ist vergleichbar. Somit ermöglicht der Cabochon-Schliff die Schaffung auch von exquisitem Schmuck.

Turmalin:

Speziell Turmaline sind im Cabochon Schliff aufgrund ihrer einzigartigen optischen Eigenschaften und ihrer natürlichen Schönheit sehr beliebt. Der Cabochon Schliff mit seiner glatten, gewölbten Oberfläche verleiht einem Turmalin eine sanfte, glänzende Erscheinung. Dieser Schliff betont die natürlichen Farben und Strukturen des Turmalins, wodurch seine Vielfalt an Farben und Farbänderungen besonders gut zur Geltung kommt.

Turmaline sind bekannt für ihre breite Farbpalette, die von lebhaften Rosa-, Rot- und Grüntönen bis hin zu wunderschönen blauen und mehrfarbigen Varianten reicht. Der Cabochon Schliff verstärkt die Tiefe und Sättigung dieser Farben, was den Stein äußerst attraktiv macht. Darüber hinaus kann ein Cabochon Schliff eventuelle Inklusionen im Turmalin verbergen, wodurch die Edelsteine optisch reiner erscheinen. Allerdings kann der Cabochon Schliff aber auch genau das Gegenteil bewirken, indem es gerade die Einschlüsse sind, die den Edelstein interessant machen.

Besondere Cabochon-Exemplar

Immer wieder begeistern mich die Anblicke von Turmalinen im Cabochon-Schliff, die mit ihren faszinierenden Farben nahezu oder sogar vollständig frei von Einschlüssen sind. Diese außergewöhnlichen Edelsteine zeugen von höchster Qualität und können dementsprechend einen beträchtlichen Preis haben. Ein besonders beeindruckendes Exemplar, das mir begegnet ist, ist ein Paraiba-Turmalin im Cabochon-Schliff, der mit einem Preis von 200,000 Euro angeboten wurde. 

Solche Steine sind die große Ausnahme, sie sind nicht nur ein Fest für die Sinne, sondern auch begehrte Schätze für Sammler und Liebhaber sehr hochwertiger Edelsteine.

Insgesamt ist ein Turmalin im Cabochon Schliff eine beliebte Wahl für Schmuckstücke, da er die natürliche Schönheit dieses Edelsteins hervorhebt und ihm eine zeitlose, moderne Eleganz gibt.

Zeitlose Schönheit des Cabochon-Schliffs

Die Cabochon Technik betont die natürlichen Eigenschaften des Steins und verleiht ihm ein glattes, weiches Aussehen. Die sanfte, gewölbte Form bewirkt bei dem Edelstein eine gewisse Eleganz und Anmut. Die geschwungene Oberfläche wirkt beruhigend und organisch, was vielen Menschen gefällt. Ein Edelstein, so geschliffen ist in vielen, verschiedenen Arten von Schmuckstücken beliebt, von Ringen sowie Anhängern bis hin zu Ohrringen.

Der nostalgische Charme dieser Schliff Form ist sehr geschätzt und hat eine lange Geschichte. Schmuckstücke der Antike sowie Vintage Schmuck wurden sehr oft mit Cabochon Steinen bestückt. Allerdings nicht nur weil man das Aussehen dieser Schliffart bevorzugte, sondern weil man gar nicht die Schleiftechnik des Facettieren beherrschte. Dazu kommt, dass man auch noch nicht die nötigen Schleifmittel und Maschinen zur Verfügung hatte. 

Angesehene Juweliere legen großen Wert auf die Verwendung von seltenen und hochwertigen Edelsteinen. Im Cabochon geschliffene Steine, insbesondere in ungewöhnlichen Farben oder mit einzigartigen optischen Effekten, sind selten und daher sehr begehrt. Dies verleiht den Schmuckstücken einen Hauch von Exklusivität.

Deshalb wählen Juweliere und Goldschmiede auch gerne hochwertige, im Cabochon geschliffene Edelsteine, weil die natürliche Schönheit der Steine dadurch betont wird. Das vermittelt eine traditionelle Eleganz und gleichzeitig können Schmuckstücke von hoher Qualität und Exklusivität geschaffen werden. Cabochon geschliffene Edelsteine sind in den letzten Jahren immer beliebter geworden, da sie sehr gut zu vielen verschiedenen Stilen und Outfits passen.

Mondsteinzauber: Mein Lieblingsring mit Cabochon-Schliff und Diamanten

Eines meiner privaten Lieblings Schmuckstücke ist ein Ring mit einem großen ovalen, im Cabochon geschliffenen weßen Mondstein und zwei Diamanten. Den Ring hat einer meiner sehr geschätzten Goldschmiede in Wien, in 18 Karat Gelbgold angefertigt. Er ist so neutral, daß ich ihn zu jeden Anlass tragen kann. Egal ob ich in Jeans zum einkaufen gehe, einfach im Büro arbeite oder zu einem großen Anlass eingeladen bin. Der Ring strahlt eine ganz besondere Wirkung aus, und ich freue mich immer, wenn er bei einem Kundenbesuch, garantiert von jedem Goldschmied bewundert wird. Der Cabochon Schliff verstärkt die sanfte Erscheinung des Mondsteins. Die glänzende, glatte Oberfläche gibt ihm eine zeitlose Erscheinung und eine gewisse Ruhe. Dieser Schliff betont die Einzigartigkeit des Steins und vermittelt mir das Gefühl, ein kleines Stück des Himmels am Finger zu tragen.

Die Diamanten geben dem Ring eine zusätzliche Dimension der Eleganz. Ihr Funkeln und Glitzern kontrastiert wunderbar mit dem Schimmern des Mondstein und verleiht dem Schmuckstück einen Hauch von Luxus und Raffinesse. Ich liebe die Vielseitigkeit dieses Rings, er strahlt zeitlose Schönheit aus und passt immer perfekt zu jeder Gelegenheit.

Schließlich schätze ich die Tatsache, dass dieser Ring ein Unikat ist. Die Kombination von Mondstein und Diamanten in dem speziellen Design ist selten, und das macht ihn für mich noch wertvoller. Er ist nicht nur ein Schmuckstück, sondern auch ein Kunstwerk, das die natürliche Schönheit des Mondsteins und die Handwerkskunst des Goldschmieds in sich vereint. Dieser Ring zeigt, was man aus einem einfachen, ovalen Edelstein und zwei Diamanten machen kann. Er ist für mich ein wahrer Schatz und ein Symbol für Eleganz und Einzigartigkeit.

Ihre Andrea Beauchamp

Advent Rückgabe!

weihnachten-blog-dankeeschoen-weihnachtsgeschichte

Ein Edelstein als Weihanchtsgeschenk: zeitlos, symbolisch, bleibende Freude!

Für alle Bestellungen vom 04.12.2023 bis zum 22.12.2023 haben Sie 21 Tage Rückgaberecht ab Erhalt der Ware!

Frohe Weihnachten!

Weihnachtsauszeit!

weihnachten-blog-dankeeschoen-weihnachtsgeschichte

Vom 20. bis zum 28. Dezember 2023
gönnen wir uns eine kleine Auszeit.
Bestellungen werden erst ab dem
29. Dezember 2023 versandt!

Für sämtliche Bestellungen in diesem Zeitraum gilt ein Rückgaberecht von 14 Tagen ab erhalt der Ware.

Black Friday Deal!

Black-Friday-Tipps-Rabatt-Code

Vom 23. bis zum 29. November 2023
gibt es als Black Friday Angebot -10%
auf alle unsere Edelsteine!

Für sämtliche Bestellungen in diesem Zeitraum gilt ein Rückgaberecht von 14 Tagen ab erhalt der Ware.

Einfach diesen Rabatt-Code eingeben und sparen:

Blackfriday-10%

Wir gönnen uns eine Auszeit​

Wir sind bis zum 26.07.2023 auf Urlaub.
Gerne können Sie in dieser Zeit bestellen,
versendet wird erst am 26.07.2023.

Das Rückgaberecht gilt 15 Tage ab dem Zeitpunkt an dem Sie Ihren Edelstein
bekommen haben!

Wenn Sie in dieser Zeit bestellen schenken wir Ihnen
10% Rabatt für Ihre Geduld!

Einfach diesen Rabatt-Code eingeben und sparen:

Urlaub-10

Edelstein Zertifikate

Viele unserer wertvolleren Edelsteine haben bereits ein Zertifikat.

Immer wieder werden wir jedoch auch nach einem Zertifikat für Edelsteine, welche ohne Zertifikat in unserem Angebot stehen, gefragt.

Wir arbeiten mit einigen anerkannten Labors wie:

IGI

International Gemological Institute

https://www.algtlabs.com/en/index.html

Deutsche Stiftung Edelsteinforschung

AIG

American International GemLab

GIA

Gemological Institute of America

zertifikat,edelstein,prüfung,Microscope,,labor
stempel,zertifikat,edelstein,prüfung,labor
Edelstein Zertifikat erstellen lassen

Natürlich können wir auf Ihren Wunsch für jeden Stein ein Zertifikat erstellen lassen, welches die Echtheit bestätigt.

Ein Wiederbeschaffungswert wird bei unseren Zertifikaten absichtlich nicht angegeben. Da Edelsteine ständig im Wert steigen, ist es für eine Wertanlage sicher kein Vorteil, eine festgelegte Preisangabe zu haben und es würde die Möglichkeit für einen späteren gewinnbringenden Wiederverkauf erschweren. Für Versicherungszwecke genügt der Einkaufsbeleg.

Nachdem immer wieder von Betrugswarnungen bei Bestellungen im Internet zu hören ist, verstehen wir das damit verbundene Verlangen auf Sicherheit.

Wir möchten jedoch auch darauf aufmerksam machen, dass ein Zertifikat für Edelsteine je nach Größe, Gewicht oder Art der Begutachtung €70,00 bis €300,00 kosten kann.

Die Kosten richten sich, je nachdem ob Sie einen kurzen schriftlichen Befund, ein Zertifikat mit Abbildung oder sogar mit Bestimmung des Herkunftslandes haben möchten.

Ab einem Warenwert von Euro 1000,00 übernehmen wir gerne die Kosten des Zertifikats für Sie.

Für einen Edelstein von geringerem Wert können Sie aber auf jeden Fall, bei Übernahme der Kosten, ein Zertifikat bestellen.

Sollten Sie sich ein Zertifikat wünschen, bedenken Sie bitte, dass die Herstellung desselben durch das Labor ca. 2-3 Wochen in Anspruch nimmt.

Wie Sie aus unserer ”Über uns” Seite entnehmen können, sind wir eine anerkannte Firma, welche seit Jahrzehnten vertrauenswürdig im Edelstein-Sektor tätig ist.
Unzählige europäische Juweliere und Goldschmiede zählen zu unseren langjährigen Kunden.
Deshalb garantieren wir Ihnen die Echtheit unserer Edelsteine und stehen mit unserem Namen dahinter.

Für allfällige Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung.

edelsteinwerkzeug,messgerät,edelstein-größe